Montag, 29. August 2016

Chilliges Outfit am Strand | England OOTD


Hey ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche;). Bei mir hat die Schule heute wieder angefangen! Ich bin jetzt in der 10. Klasse und somit in der Oberstufe, also war der erste Tag nach den Sommerferien ganz besonders spannend, da ich jetzt nicht mehr nur noch mit meiner alten Klasse Unterricht habe, sondern in verschiedene Kurse gehe, mit neuen Lehrern und anderen Schülern. Wann fängt bei euch die Schule wieder an? Und in welche Klasse kommt ihr? Würde mich sehr interessieren, also schreibt es mir doch mal in die Kommentare♥!
Mein heutiger Blogpost hat allerdings gar nichts mit Schule zu tun! Ich habe nämlich noch ein Paar Strandbilder von meiner Zeit in England gefunden, wo ich euch mal ein OOTD abfotografiert hatte. Diese Bilder würde ich euch heute gerne zeigen, da das Outfit, dass ich dort trage, eines meiner absoluten Lieblings "Chill-Outfits" ist. Ich trage es auch super gerne in der Schule, da es besonders durch die Hose einfach mega bequem ist, aber trotzdem ganz schön aussieht:).



Montag, 22. August 2016

XXL England Shopping Haul


Hey ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch gut! Heute kommt endlich der langersehnte England Shopping Haul online:). Ich war wirklich sehr oft in England shoppen und habe viel zu viel Geld ausgegeben, aber es gab dort einfach so viele coole Läden, in die ich schon immer einmal rein wollte (wie zum Beispiel Victoria Secret Pink oder Jack Wills) und wo es so viele tolle Sachen zu kaufen gab, dass ich nicht wiederstehen konnte. Im heutigen Blogpost zeige ich euch einige meiner neue Klamotten, aber es sind nicht alle Teile dabei, weil ich auch einige Basics wie Leggins oder schlichte Tops gekauft habe, die für euch wahrscheinlich nicht so spannend wären;). Hier könnt ihr meine neuen Lieblingsteile sehen und sonstige Dinge, die ich so aus England mitgebracht habe:



T-Shirt  -  Victoria Secret Pink

Montag, 15. August 2016

Meine Zeit in England | Travel Diary (Part II)


Hey ihr Lieben! Hier ist der zweite Teil von meinem kleinen Travel Diary aus England. Falls ihr den ersten Teil noch nicht kennt, dann schaut doch mal hier vorbei. Ich wünsche euch jetzt wieder viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass ihr noch ein paar weitere Eindrücke aus meiner Zeit in England sammeln könnt. Ich werde diese Reise nie vergessen und ich bin so froh, dass ich die Möglichkeit hatte so viele verschiedene englische Städte kennen zu lernen! London war diesmal leider nicht dabei, aber dort war ich auch schon zwei Mal...also fand ich das nicht ganz so schlimm:). Ward ihr eigentlich schon mal in London oder generell in England? Würde mich sehr interessieren♥!


Manchester

Nach einer Woche in England mussten wir uns von Clacton-on-Sea verabschieden und es ging für zwei Tage in ein Hotel nach Manchester. Manchester ist circa 5 Stunden von Clacton entfernt, nur so zur Info;), und die Stadt ist wirklich wunderschön. Zumindest das was ich so gesehen habe! Überall stehen richtig schöne große Häuser und meine Freundin und ich würden später nur zu gern in einem dieser Traumhäuser wohnen;).
Das Beste an Manchester war aber das Trafford Center, wo wir den kompletten zweiten Tag verbracht haben. Es ist ein gigantisches Shopping Center (Ja, noch mehr Shopping!!), was von innen traumhaft schön eingerichtet ist. Wenn man die Fenster und die Decke betrachtet hat, hätte man meinen können, man wäre in einer Kirche gewesen. Außerdem standen überall Palmen und Säulen mit tollen Verzierungen. Das schönste am Trafford Center war allerdings, dass es in dem Center selbst verschiedene Städte gab. Ja, richtig gehört:)! Es gab zum Beispiel einen Bereich, da war alles wie in New Orleans eingerichtet. Wirklich traumhaft schön! Und natürlich gab es auch alle möglichen Geschäfte dort. Ob Victoria Secret, Pull & Bear, Levis, Topshop... es gab wirklich alles! Falls ihr also jemals nach Manchester kommen solltet, kann ich euch nur empfehlen mal ins Trafford Center zu gehen. Es ist das absolute Shopping-Paradies! 
Hier ein paar Einblicke: 



10 Tage in England | Travel Diary (Part I)


Hey ihr Lieben! Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich vor zwei Wochen mit meiner besten Freundin und ihren Eltern nach England gefahren. Ich hatte eine unglaublich schöne Zeit dort und habe auch einige Fotos gemacht, die ich euch heute unbedingt zeigen möchte. Mein heutiger Blogpost wird also eine Art Reisetagebuch:). Viel Spaß beim Lesen!


Clacton-on-Sea

Die ersten paar Tage in England haben wir in Clacton-on-Sea, einer wunderschönen kleinen Stadt direkt am Meer, verbracht. Meine Freundin und ich haben bei einer super lieben Gastmutter gewohnt, bei der meine Freundin zwei Jahre zuvor auch schon Mal ihre Ferien verbracht hat. Das Haus und vor allem unser Zimmer war wirklich super schön und mit unserer Gastmutter konnte man sich prima unterhalten;). Außerdem hatte sie einen kleinen Chihuahua namens Rosie und sie war so unglaublich niedlich!

Ein typischer Tag in Clacton-on-Sea fing damit an, dass wir morgens direkt nach dem Frühstück zum Meer gelaufen sind und uns an den Strand gesetzt haben. Unser Frühstück bestand übrigens jeden Tag aus Cornflakes, die wir ganz gemütlich auf der Couch gegessen haben, während nebenbei "Keeping up with the Kardashians" im Fernseh lief;). Am Strand war es wirklich wunderschön und wir haben sehr viel Zeit dort verbracht. Dort am Pierre gab es auch einen kleinen Rummelplatz mit Karussells, einer Bowlingbahn, Spieleautomaten und einer Achterbahn, was ziemlich cool war. Und außerdem gab es einen großen, traumhaft schönen Blumengarten, wo wir uns oft mittags auf eine Bank gesetzt und unsere Lunchpakete gegessen haben (Typisch Englisch: Wraps, Walkers Chips und diesen Joghurt aus der Tüte).

Und obwohl Clacton ein recht kleiner Ort ist, gibt es fünf Minuten vom Strand entfernt eine relativ große Shopping Straße mit Läden wie New Look, Superdrug, Boots und ganz vielen anderen coolen englischen Shops, wo wir natürlich fleißig am Shoppen waren:). 
Hier ein paar Eindrücke von Clacton und eine kleine Outfit Inspiration am Strand:



Montag, 8. August 2016

Früchteeis am Stil


Hey ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder eine super coole Snackidee für euch:). Und zwar Früchteeis am Stil! Es sieht erstens einfach mega cool aus und zweitens ist es gerade jetzt in den Sommerferien einfach eine super leckere Erfrischung für zwischendurch. Ihr solltet es also unbedingt mal ausprobieren♥! Ich habe das Eis zum Beispiel mit gefrorenen Himbeeren und Kiwi gemacht und oh mein Gott...wer hätte es gedacht, dass gefrorene Kiwi so gut schmeckt?! Kiwi kann ich also als Zutat für euer Früchteeis wirklich sehr empfehlen! Ansonsten könnt ihr natürlich einfach das Obst verwenden, das ihr gerade da habt und auf das ihr besonders Lust habt;). 


Montag, 1. August 2016

Mein neuer PAX Kleiderschrank


Hey ihr Lieben! Wie schon in meinem 10 Dinge, die ich diesen Sommer machen möchte Blogpost erwähnt, durfte ich mir in diesen Sommerferien einen neuen Kleiderschrank aussuchen. Mein alter Kleiderschrank war einfach viel zu klein für meine ganzen Klamotten und da ich schon seit Jahren von einem offenen PAX Kleiderschrank geträumt habe, wurde mein Wunsch endlich erfüllt:)! Ich bin wirklich super happy mit meinem neuen Schrank, den ich mir übrigens komplett selbst mit dem IKEA Pax Planer erstellt habe. Hier könnt ihr ihn sehen: