Montag, 25. Januar 2016

Leckere Oreo-Pralinen | Rezept



Hey ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Ich liege leider seit Samstag mit einer starken Erkältung im Bett und konnte deshalb auch heute nicht in die Schule gehen. Aber nichts desto trotz gibt es heute einen neuen Blogpost. Ich stelle euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte vor. An alle Oreo-Fans da draußen: Ihr werdet es lieben! Und zwar zeige ich euch, wie man ganz einfach Oreo-Pralinen machen kann. Sie sind super lecker und sehen nach wirklich viel Arbeit aus, dabei gehen sie total schnell und man braucht nur wenige Zutaten. 





Montag, 18. Januar 2016

Winter Fashion Basics


Hey ihr Lieben! Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, auch wenn der Montag jetzt zum Glück schon fast geschafft ist;)! Heute möchte ich euch meine diesjährigen Winter Fashion Basics vorstellen. Ich zeige euch einfach die Sachen, mit denen ich diesen Winter fast durchgängig draußen rumlaufe und die ich jeden Tag verschieden kombiniere. Dazu gehören zum Beispiel meine momentane Winterjacke, meine Lieblings-Winterschuhe usw. 


1) Für mich gibt es keine perfektere Winterjacke, als einen schönen olivgrünen Parker! Meiner ist von Hollister und ist relativ kurz geschnitten. Er ist außerdem mit einem kuscheligen Fellimitat gefüttert und hat eine schöne große Kapuze. Am besten gefällt mir allerdings die Schleife am Rücken:)! 



Montag, 11. Januar 2016

Lieblingstasche | Princely London



Hey ihr Lieben! Bei mir war heute der erste Schultag nach den Weihnachtsferien. Ich muss zugeben, die positive Motivation, die ich morgens am ersten Schultag nach den Ferien immer habe (ihr wisst schon: „die letzten Wochen vor der Zeugnisausgabe gebe ich nochmal so richtig Gas“) ist bei mir im Laufe des Tages leider vollkommen verflogen. Zu allem Überfluss muss ich morgen auch noch ein Physikreferat halten.

Aber naja, ich wollte euch heute eigentlich nicht mit meinen Schulproblemen zutexten, ich denke da hat jeder seine eigenen, sondern euch meine momentane Lieblingstasche vorstellen. Im Moment ist sie sogar meine Schultasche, nur so nebenbei. Also falls ihr auf der Suche nach einer seid, Schulhefte und Co passen problemlos rein;). 

Die Tasche ist relativ groß und schlicht. Ich habe sie in schwarz gewählt, aber sie ist auch in knalligeren Farben erhältlich. Meiner Meinung nach ist sie einfach super schick und passt zu allem, deshalb liebe ich sie. Doch der eigentliche Grund warum ich sie euch vorstelle ist die Ähnlichkeit dieser Tasche zur Jet Set Travel von Michael Kors. Ich bin mir sicher, die kennt jeder von euch. Ich wollte sie wirklich eine sehr lange Zeit unbedingt haben, aber ganz ehrlich, fast 300 Euro für eine Tasche ausgeben? Ich bin doch nicht verrückt! Wem geht’s manchmal noch so? Auf jeden Fall habe ich dann nach einer günstigeren Alternative gesucht und voila:  habe den „ Shopper Beverly“ von Princely London gefunden. Er kostet knapp 60 Euro, also auch nicht ganz günstig, aber die Qualität ist wirklich super. Fall ihr Interesse habt, könnt ihr hier mal auf der Internetseite von Princely London herumstöbern.




Lederjacke: Pull&Bear | Schal: H&M

Eins möchte ich noch dazu sagen. Das war absolut keine Werbung oder eine Aufforderung unbedingt diese Tasche zu kaufen. Vielleicht gibt es aber ein paar von euch, die auch nach einer Alternative zur Michael Kors Tasche suchen und vielleicht konnte ich euch dann mit diesem Blogpost die Suche ersparen:). In letzter Zeit sind mir übrigens schon öfter Taschen von Princely London auch auf anderen Blogs begegnet. Also vielleicht kennt der ein oder andere den „Shopper Beverly“ schon oder besitzt ihn sogar. Falls ja, lasst es mich wissen;)! Ich hoffe euch hat der Post gefallen♥.



xo Lina 

Mittwoch, 6. Januar 2016

Himbeer-Chia Pudding | Snackidee



Hey ihr Lieben! Wie manch anderer wahrscheinlich auch, habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, etwas mehr auf meine Ernährung zu achten. Ihr müsst wissen, ich bin wirklich eine große Naschkatze und vor allem bei Schokolade kann ich nicht wiederstehen. Wem geht’s noch so ;)? Ich bin übrigens Vegetarierin, aber das Gerücht, dass Veganer oder Vegetarier automatisch eine super gesunde Ernährungsweise haben, trifft bei mir leider eher nicht so zu. Rund  um Weihnachten ist es  natürlich besonders schlimm, wegen der Plätzchen, Schokoweihnachtsmänner usw.


Auf jeden Fall achte ich nun mehr auf das, was ich den ganzen Tag so in mich reinstopfe. Aber ich möchte  auch nicht zu den Menschen gehören, die sich so etwas vornehmen und sich die ersten zwei  Monate nur von Obst und Gemüse ernähren und dann  plötzlich Heißhungerattacken bekommen und in alte Muster zurückfallen. Deshalb versuche ich  nun einfach jeden Tag mindestens einmal Obst und Gemüse zu essen, es mit der Schokolade und sonstigem Süßkram in Grenzen zu halten und einfach nicht zu viel von allem zu essen. 

Außerdem gibt es viele gesunde, oder zumindest gesündere, Snackideen für zwischendurch, die man statt Plätzchen und Co essen kann. Ich habe heute auch ein Rezept  für euch und zwar für einen „Himbeer-Chiapudding“… so nenn ich es jetzt einfach mal : ). Klingt schon mal sehr gesund nicht wahr? Ich kann euch aber versichern, es schmeckt wirklich richtig lecker! 

 

Zutaten:

150ml Milch (oder Soja-/ Mandelmilch etc.) 
15g Chiasamen 
4 Esslöffel Naturjoghurt
1 Esslöffel Cremefresh 
Agavendicksaft/Honig
Eine Hand voll Himbeeren





Und so geht’s:

Als erstes gebt ihr die Chiasamen zusammen mit der Milch in eine Schüssel und stellt das Ganze für circa eine Stunde in den Kühlschrank. Die Chiasamen quellen in der Zeit auf und es sollte eine Art Puddingkonsistenz entstehen. Dann könnt ihr den Naturjoghurt mit dem Cremefresh vermischen und einen kleinen Schuss Agavendicksaft bzw. Honig dazu geben. Nun gebt ihr davon circa 3 Esslöffel zusammen mit den Himbeeren in einen Mixer und mixt solange, bis keine Himbeerstückchen mehr zu sehen sind. Zum Schluss schichtet ihr den Chiapudding, Himbeerjoghurt und normalen Joghurt je nach Belieben z.B in einem Glas (siehe Fotos) und dekoriert gegebenenfalls mit weiteren Himbeeren. Lasst es euch schmecken:)!









So haha, nun wisst ihr über meine Ernährungsweise Bescheid und ich hoffe natürlich euch gefällt das Rezept. Vielleicht  probiert ihr es bei Gelegenheit mal aus? Ich würde mich riesig über eure Meinung freuen! 


xo Lina




P.S Jetzt am Anfang werden übrigens ein paar mehr Posts kommen und nicht nur jeden Montag, nur so zur Info;).